0391. 83 80 9 10 0391. 83 80 9 12 info@kundkconsulting.de

k&k Consulting Magdeburg

Der Aktive Rechnungsabgrenzungsposten wird im Rechnungswesen gebildet, wenn Aufwendungen in der rechnungslegenden Periode anfallen, die erst der nächsten Periode zu rechnen sind. Das Problem hieran ist, dass eine Berücksichtigung in der aktuellen Periode nicht möglich ist, da dieses einen Verstoß gegen das Prinzip der zeitlichen Abgrenzung darstellen würde, mit der Folge, dass der,…
Die Grundsätze der ordnungsgemäßen Bilanzierung, ein Unterpunkt der Grundsätze der ordnungsgemäßen Buchführung[1], sollen, gemäß Quick & Wolz[2], einen vollständigen, inhaltlich richtigen und klar und übersichtlichen aufgestellten Jahresabschluss garantieren. Hierzu werden, in der Literatur, eine Vielzahl an möglichen Grundsätzen genannt. Einige wichtige Grundsätze sind im Folgenden kurz beschrieben.
Die Bilanzanalyse wird im Rahmen der Auswertung des Jahresabschlusses eines Unternehmens verwendet. Hierbei versteht man unter der Bilanzanalyse, gemäß Benzel & Wolz, die „kritische Beurteilung und Auswertung von Bilanzen einschließlich der dazugehörigen GuV-Rechnung sowie bei publizierungspflichtigen Unternehmen unter Berücksichtigung der Lageberichte.“[1]

Der Jahresabschluss

Der Jahresabschluss eines Unternehmens wird im Rahmen der Finanzbuchhaltung erstellt. Er ist somit dem externen Rechnungswesen zu zuordnen. Grundlage für diesen ist der § 242 I HGB der jeden Kaufmann verpflichtet „zu Beginn seines Handelsgewerbes und für den Schluß eines jeden Geschäftsjahrs einen das Verhältnis seines Vermögens und seiner Schulden darstellenden Abschluß (Eröffnungsbilanz,…

weitere Beiträge