0391. 83 80 9 10 0391. 83 80 9 12 info@kundkconsulting.de

k&k Consulting Magdeburg

Stellenanzeigen müssen seit dem 01.01.2019 so formuliert werden, dass sie für alle Geschlechter gelten. Neben der Religion, der Weltanschauung, der Rasse, der ethnischen Herkunft, der Behinderung und dem Alter steht auch die sexuelle Identität eines Bewerbers unter Schutz (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz AGG). Ziel des Gesetzes ist es eine Benachteiligung zu vermeiden bzw. zu beseitigen.…
Förderung möglich! Unter Künstlicher Intelligenz versteht man Computerprogramme, die in der Lage sind Probleme zu erfassen und eigenständig zu lösen. Für Gründer ist Zeit ein wichtiger Faktor, deshalb suchen selbst Einzelunternehmer immer nach Möglichkeiten die Effizienz zu erhöhen und Zeit einzusparen. Natürlich müssen sich Kleinunternehmer mit überschaubarem Budget nach Lösungen umsehen, die nicht…
Um ein Unternehmen zu gründen, sollte man Visionär sein, seine Ideen oder Produkte überzeugend präsentieren können, Mitarbeiter motivieren und Begeisterung entfachen können. Man muss Rückschläge verkraften, Krisensituationen meistern und mit Ausdauer und Leidenschaft für den Unternehmenserfolg arbeiten. Dazu sollte man kreativ sein und Neues ausprobieren, mutig verhandeln, vorausschauend planen und immer ein offenes…
Wichtig für die Unternehmensgründung sind nicht nur das fachliche Know-how der Beteiligten sondern auch ihre sozialen Kompetenzen. Mitarbeiter müssen angeleitet und motiviert, Verhandlungen müssen geführt und Kunden für die Produkte begeistert werden. Um Unternehmensziele zu erreichen benötigt der Unternehmer auch emotionale Intelligenz, um die vielen Entscheidungen, die im Alltag auf ihn zukommen, zielorientiert…
Um sich als Handwerker selbstständig zu machen benötigt man für manche zulassungspflichte Handwerksberufe den Meistertitel. Bitte informieren Sie sich, ob Sie für Ihre Geschäftsidee eine Meisterprüfung ablegen müssen und beachten Sie auch weitere geltende gesetzliche Vorschriften wie z. B. Lärmschutz, Abfallrecht, Arbeitssicherheit, Arbeitszeitverordnungen) Kalkulieren Sie Ihre Preise genau und errechnen Sie Ihren Stundensatz,…
Der wichtigste Punkt im Businessplan ist das Leistungsangebot, das auf die Zielgruppe abgestimmt werden muss. Ein tragfähiges Konzept ist der Grundstein zum Erfolg. Folgende Überlegungen sollte man beachten: Welche gastronomische Einrichtung (Restaurant, Bar, Bistro, Café etc.) wird eröffnet? Wie sind die Öffnungszeiten? Gibt es eine Hauptsaison, oder kann ganzjährig geöffnet bleiben? Kommen überwiegend…
Bevor man einen Businessplan schreibt sollte man die Geschäftsidee gut ausarbeiten. Immer mehr Besitzer von Ladenlokalen gehen dazu über einen zusätzlichen Online-Shop einzurichten. Mit diesem Multi-Chanel-Vertrieb kann eine größere Zielgruppe viel leichter angesprochen werden. Bereits bei der Beschreibung der Geschäftsidee sollte herausgearbeitet werden, dass man nicht nur durch eine liebevolle Produktpräsentation und einer…
Meisterpflicht Wenn Sie sich im Handwerk selbstständig machen wollen, müssen Sie bei vielen Handwerksberufen einen Meisterbrief vorlegen. Wenn Sie nicht selbst Meister sind, dann müssen Sie für „gefahrgeneigte und ausbildungsintensive Tätigkeiten“ eine/n Mitarbeiter/in mit Meisterbrief als technische/n Betriebsleiter/in einstellen. Gemeint sind damit Berufe, die Gefahren für Gesundheit und Leben der Kunden bieten, wenn…
Entscheidend für den Erfolg im Einzelhandel sind die Privatkunden und das Kaufverhalten und die Kaufkraft dieser Zielgruppe. Der intensive Wettbewerb und stagnierender Gesamtumsatz erschweren eine Gründung im Handel. Deshalb muss man neben einer genauen Analyse der Zielgruppe die Konkurrenzsituation im Auge behalten und auch über einen Vertrieb der Produktlinie im Internet als zusätzliche…
Eine Existenzgründung in der Gastronomie bedeutet für Gründer immer einen extremen Arbeitseinsatz. Neben den Abläufen im Hotel bzw. Restaurant kommen vielfältige Aufgaben im Einkauf, Marketing, bei der Gästebetreuung und -bindung, Personalplanung und -führung, Vorarbeiten für den Steuerberater und vieles mehr auf den/die Gründer/in zu. Die Herausforderungen liegen unter anderem auf folgenden Gebieten: Entwicklung…

weitere Beiträge