0391. 83 80 9 10 0391. 83 80 9 12 info@kundkconsulting.de

k&k Consulting Magdeburg

Gründungswoche Deutschland

 

Seit vielen Jahren sind wir Partner der Gründungswoche Deutschland und bieten auch in diesem Jahr viele Informationen für Existenzgründer. Schreiben Sie uns einige Einzelheiten zu Ihrem Vorhaben und wir senden Ihnen wichtige Infos zu Ihrer Gründungsidee. Weitere Angebote finden Sie auf unserer Webseite www.kundkconsulting.de unter Gründungsberatung – Gründungswoche

Personalmanagement

Wir beraten Unternehmen bei der Suche nach potentiellen Mitarbeitern (m/w/d), Bewerbern (m/w/d) helfen wir bei der Karriereplanung.

Oft werden diese Begriffe falsch oder bedeutungsgleich verwendet und dadurch gerne verwechselt.

 

Bei einer Beratung möchte man zielführende Informationen, bei einem Coaching die beste Lösung für ein Problem erarbeiten und  Verhaltensratschläge bekommen. Während eines Trainings will man bestimmte Fähigkeiten erlernen oder vervollkommnen.

 

Wenn Sie Unterstützung benötigen, helfen unsere Berater, Coaches und Trainer Ihnen gerne weiter.

 

Weitere Einzelheiten und Unterschiede:

Das überarbeitete Personenbeförderungsgesetz trat am 01.08.2021 in Kraft. Es wurde der Linienbedarfsverkehr eingeführt, Fahrgäste können in bestimmten Gebieten ein Transportmittel bestellen. Auskünfte geben die regionalen ÖPNV-Anbieter. Private Beförderungsunternehmen sind weiterhin verpflichtet nach jeder absolvieren Fahrt zum Betriebssitz zurückzukehren, Ausnahme: sie haben per App eine Fahrt auf dem Rückweg angenommen. Es dürfen also weiterhin nur Taxis an Orten mit viel potenzieller Kundschaft auf Fahrgäste warten, bzw. dürfen einen Fahrgast mitnehmen, der an der Straße steht und winkt. Bald soll es auch eine „zeitgemäße Regelung“ für bargeldloses Bezahlen im Linienverkehr geben.

Seit 01.08.2021 gelten die neuen Regeln beim Umgang mit urheberrechtlich geschützten Werken auf Online-Plattformen. Nun können Plattformbetreiber in Haftung genommen werden, wenn Nutzer urheberrechtlich geschützte Werke wie Bilder, Texte oder Videos hochladen. Das Hochladen kleiner Ausschnitte bleibt erlaubt. Plattformbetreiber können sich mit Lizenzverträgen absichern und auch eventuell Inhalte blockieren.

Das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat darf bald nicht mehr im privaten Garten, auf Spiel- und Sportplätzen und in Parks eingesetzt werden. Diese ‚Änderung soll in den nächsten Wochen in Kraft treten. Verboten ist ebenfalls die Anwendung vor der Ernte und in Wasserschutzgebieten, Ausnahmen soll es für Acker- und Grünland geben.

Ab August gilt eine Erweiterung der Liste der anerkannten Berufskrankheiten. Es sind z. B. Lungenkrebs, der durch Passivrauchen ausgelöst wurde und Hüftgelenksarthrose die durch schweres Heben/Tragen verursacht wurde, hinzugekommen.

Damit angehende Fachkräfte in einer sich verändernden Arbeitswelt beschäftigungsfähig bleiben, wurden für Ausbildungsberufe ab dem 01.08.2021 neue Standards in den Ausbildungsinhalten gesetzt. Es sollen Kompetenzen in den Bereichen Recht, Sicherheit, Nachhaltigkeit und Digitalisierung gefördert werden.

Seit dem 02.08.2021 ist der Finderabdruck (der bisher freiwillig auf dem Personalausweis abgegeben werden konnte) Pflicht, damit das Dokument fälschungssicherer wird. Alte Ausweise bleiben bis zum Ablaufdatum gültig. Außerdem wird der Ausweis zukünftig anders aussehen, er enthält nun auf der Vorderseite den Ländercode des ausstellenden Mitgliedsstaates im Negativdruck in einem blauen Rechteck angeordnet, das von 12 gelben Sternen umgeben ist. Zusätzlich wird in der maschinenlesbaren Zone eine Versionsnummer eingetragen, damit kann die Echtheit leichter überprüft werden

Kinderfreizeitbonus

Familien, die einen Kinderzuschlag, Grundsicherung oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten, bekommen automatisch ab August 2021 für minderjährige Kinder einen Kinderfreizeitbonus von 100 €. Familien, die Hartz IV oder Wohngeld erhalten, müssen das Geld beantragen, per Post bei der zuständigen Familienkasse oder per E-Mail bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

 Dieses Geld kann für Ferien-, Spiel- und Freizeitaktivitäten ausgegeben werden. Es sollen damit Langzeitfolgen der langen Einschränkungen im Bildungs- und Freizeitbereich für Kinder und Jugendliche abgemildert werden.

weitere Beiträge