0391. 83 80 9 10 0391. 83 80 9 12 info@kundkconsulting.de

k&k Consulting Magdeburg

Steueränderungen ab 2019 Peter Kaminski

Steueränderungen ab 2019

Mindestlohn:

9,19 €/Stunde

 

Höhere Freibeträge bei der Einkommenssteuer:

Ledige:                 Grundfreibetrag   9.168 €

Verheiratete:    Grundfreibetrag 18.336 €

Bis zum Grundfreibetrag bleibt das Einkommen steuerfrei

 

Kindergeld ab 01.07.2019

Für das erste und zweite Kind:                 204,00 €

Für das dritte Kind                          210,00 €

Ab dem 4. Kind                                235,00 €

 

Termine für die Abgabe der Steuererklärung:

Statt wie bisher bis Ende Mai können die Unterlagen bis zum 31.07. eingereicht werden

Hilft ein Steuerberater oder der Lohnsteuerhilfeverein ist die Steuererklärung nicht bis zum 31.12 sondern  erst Ende Februar abzugeben.

Nachteil: Wird die Steuererklärung nicht pünktlich abgegeben, wird eine Verspätungszuschlag regelmäßig automatisch festgesetzt, wenn keine Verlängerung der Abgabefrist eingereicht wurde.

 

Jobtickets sind nun steuerfrei, damit der öffentliche Nahverkehr gestärkt wird, allerdings werden die steuerfreien Leistungen auf die Entfernungspauschale angerechnet und sind nur steuerfrei, wenn sie zusätzlich zum Arbeitslohn gezahlt werden. Bei einer Entgeltumwandlung greift die Steuerbefreiung nicht.

 

Für Dienstwagen, gilt nur für Elektro- und Hybridfahrzeuge, die nach dem 31.12.2018 angeschafft werden, muss nur noch 0,5% des Listenpreises pro Kalendermonat als Privatnutzung versteuert werden. Diese Halbierung der Bemessungsgrundlage gilt auch bei der Fahrtenbuchmethode.

 Der Steuervorteil ist begrenzt bis 31.12.2021.

 

Dienstfahrrad:

Der geldwerte Vorteil für ein auch privatgenutztes Dienstfahrrad oder ein Dienst-E-Bike mit einer Geschwindigkeit bis 25 Stundenkilometer ist ab 2019 steuerfrei.

Dies gilt aber nicht für Modelle, die ein E-Bike-Leasing  in Form einer Gehaltsumwandlung finanzieren. Dieser Steuervorteil ist ebenfalls bis 31.12.2012 befristet.

 

Sachbezugswerte:

Der Sachbezugswert für eine verbilligte oder unentgeltliche Mahlzeit beträgt:

Frühstück                           1,77 €

Mittag-/Abendessen    3,30 €

 

Freie Unterkunft:

Bundeseinheitlich 231,00 € monatlich

 

 

Quelle: Webseite des Bundesfinanzministeriums

  • Letzte Änderung am Sonntag, 06 Januar 2019 16:03