0391. 83 80 9 10 0391. 83 80 9 12 info@kundkconsulting.de

k&k Consulting Magdeburg

Souvenirs aus Russland Peter Kaminski

Souvenirs aus Russland

Wenn Sie zur WM nach Russland reisen werden Sie sicher Mitbringsel kaufen. Wir haben die gängigsten Souvenirs aufgelistet.

 

Wodka

Matrjoschka (Puppe, in der ineinander schachtelbare kleinere Puppen stecken)

bemalte Holzkunstwerke

Walenki (Filzstiefel)

Fellmantel und Fellmütze

Samowar

Konfety (Süßigkeiten)

Honig, Marmelade, Tee

Bernsteinschmuck

Speisesalz

Kaviar

 

 

Beachten Sie aber die Zollbestimmungen und Freimengen für Privatreisende bei der Ausreise:

 

Tabakwaren: (Reisende/r mind. 17 Jahre alt)

  • 200 Zigaretten oder
  • 100 Zigarillos oder
  • 50 Zigarren oder
  • 250 Gramm Rauchtabak oder
  • eine anteilige Zusammenstellung dieser Waren

Alkohol und alkoholhaltige Getränke (Reisende/r mind. 17 Jahre alt)

  • 1 Liter Spirituosen mit einem Alkoholgehalt von mehr als 22 Volumenprozent oder unvergällter Ethylalkohol mit einem Alkoholgehalt von 80 Volumenprozent oder mehr oder
  • 2 Liter Alkohol und alkoholische Getränke mit einem Alkoholgehalt von höchstens 22 Volumenprozent oder
  • eine anteilige Zusammenstellung dieser Waren und
  • 4 Liter nicht schäumende Weine und
  • 16 Liter Bier

Arzneimittel

  • die dem persönlichen Bedarf des Reisenden entsprechende Menge

 

Fisch und Meeresfrüchte: Gesamtgewicht bis zu 5 kg

Kaviar verschiedener Stör-Arten: Gesamtgewicht bis zu 250 g

 

Kraftstoff: max. 10 Liter in Reservebehältern

 

Edelmetalle und Edelsteine im Wert bis zu 25.000 US-Dollar. Naturdiamanten gelten nicht als Privatgegenstände.

 

Sonderregelungen:

 

Kunstgegenstände und Antiquitäten

Sammlungen von Mineralen, Tierskeletten und fossilen Pflanzen

Seltene und vom Aussterben bedrohte Tiere und Pflanzen

Archivdokumente

Waffen und Munition, Abhörgeräte

 

Für die Ausfuhr dieser Waren benötigen Sie eine offizielle Genehmigung oder Bescheinigung.

 

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr.

Quelle: Webseite der Bundeszollverwaltung

Weitere Informationen bietet die Vertretung des Föderalen Zolldienstes der Russischen Föderation in Bonn oder auf der Webseite der Generalzolldirektion

  • Letzte Änderung am Mittwoch, 23 Oktober 2019 05:30

weitere Beiträge