0391. 83 80 9 10 0391. 83 80 9 12 info@kundkconsulting.de
Katharina Kirmes

Katharina Kirmes

Weiterbildung Betrieb

  • Freitag, 15 Januar 2016 00:00
Das neue Förderprogramm Sachsen-Anhalt Weiterbildung Betrieb kann nun beantragt werden. Damit fördert Sachsen-Anhalt Weiterbildung von Beschäftigungen, Unternehmen, Selbstständigen und Freiberuflern. Folgende Leistungen werden mit dem neuen Förderprogramm unterstützt: - betrieblichen Weiterbildungsmaßnahmen - Beratungs- und Begleitleistungen zu einer zukunftsorientierten Personalpolitik - Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements - Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf -…

Scheinselbständigkeit

  • Freitag, 15 Januar 2016 00:00
Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young hat in ihrer aktuellen Studie festgestellt, dass mehr als jeder vierte Unternehmer in Deutschland scheinselbständig tätig ist. Scheinselbständig ist, wer - nach Anweisungen des Auftraggebers handeln muss, z. B. Preise vorgeschrieben bekommt oder Aufträge nicht ablehnen kann, - bestimmte Arbeitszeiten und/oder Urlaubszeiten vorgeschrieben bekommt - verpflichtet…

Förderung von Unternehmensberatungen

  • Freitag, 15 Januar 2016 00:00
Pünktlich zum Jahresbeginn hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) die neuen Richtlinien zur „Förderung unternehmerischen Know-hows durch Unternehmensberatungen“ bekanntgegeben. Dieses neue Programm wird vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) betreut und ersetzt die Programme der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) „Gründercoaching Deutschland“, „Turn-Around-Beratung“ und „Runder Tisch“. Ziel dieser neuen Förderung ist…

Künstlersozialabgabe 2015

  • Freitag, 08 Mai 2015 00:00
Seit Januar 2015 gilt das Künstlersozialabgabestabilisierungsgesetz (KSAStabG). Unternehmen müssen für Aufträge an Künstler Abgaben bezahlen. Es drohen Säumniszuschläge und Geldbußen, wenn die Abgaben verspätet oder gar nicht abgeführt werden. Die Höhe der Abgabe wurde für 2015 auf 5,2% auf die gezahlten Entgelte an Künstler oder Publizisten festgelegt. Viele Unternehmer kennen diese Abgabe bereits,…