0391. 83 80 9 10 0391. 83 80 9 12 info@kundkconsulting.de
Otto-von-Guericke-Denkmal Otto-von-Guericke-Denkmal Peter Kaminski

Existenzgründerberatung Handwerk

  1. Meisterpflicht

Wenn Sie sich im Handwerk selbstständig machen wollen, müssen Sie bei vielen Handwerksberufen einen Meisterbrief vorlegen. Wenn Sie nicht selbst Meister sind, dann müssen Sie für „gefahrgeneigte und ausbildungsintensive Tätigkeiten“ eine/n Mitarbeiter/in mit Meisterbrief als technische/n Betriebsleiter/in einstellen. Gemeint sind damit Berufe, die Gefahren für Gesundheit und Leben der Kunden bieten, wenn sie unsachgemäß ausgeführt werden. Dass man diese Tätigkeiten „sachgemäß“ ausüben kann, muss man mit dem Meisterbrief und der damit verbundenen Prüfung nachweisen. Ausnahmebewilligungen sind möglich, manche Ausbildungen werden der Meisterprüfung gleichgestellt.

Wir unterscheiden zwischen zulassungspflichtigen und zulassungsfreien Handwerksberufen. Zusätzlich gibt es noch die handwerksähnlichen Berufe. Bitte informieren Sie sich genau über die Regelungen der Meisterpflicht.

Der Meisterbrief ist ein anerkanntes Qualitätssiegel für fachliche Kompetenz und kann bei der Kundenfindung- und -bindung ein wichtiges Merkmal für den Start in die Selbstständigkeit sein. Auch Banken erkennen diese Qualifikation positiv an, natürlich wird der Betrieb von der zuständigen Handwerkskammer in die Handwerksrolle eingetragen.

 

  1. Rentenversicherungspflicht

Für zulassungspflichtige Handwerke besteht die gesetzliche Rentenversicherungspflicht, für Gründungen von zulassungsfreien Handwerken besteht keine Handwerkerpflichtversicherung.

Informieren Sie sich auf jeden Fall vor der Gründung und berücksichtigen Sie die Beiträge im Businessplan.

 

  1. Businessplan

Stellen Sie im Businessplan unter anderem Ihre Geschäftsidee, Ihre fachlichen Voraussetzungen, Ihr Marketingkonzept, die Rentabilität und Liquidität und vor allem die Finanzierung dar.

Denken Sie bitte an Fördermöglichkeiten um den Kapitalbedarf wenigstens teilweise abzudecken.

Bedenken Sie auch die Kosten für Versicherungen,  einer Auftragsvorfinanzierung und der Gewährleistungspflicht.

 

 

Wir helfen Ihnen gerne bei der Umsetzung Ihrer Geschäftsidee, stehen Ihnen beratend zur Seite und unterstützen Sie mit begleitendem praxisorientierten Coaching und einer professionellen Unternehmensberatung.

Nutzen Sie unser kostenloses Erstgespräch und sichern Sie sich eine auf Ihre Gründungsidee abgestimmte To Do-Liste mit vielen wichtigen Informationen, die Sie zum Unternehmensstart wissen müssen.